Home | Impressum | Sitemap | KIT

Entwicklung

In den letzten Jahren haben die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen auch den Weg in die Gesetzgebung gefunden. Im Folgenden sollen dazu die wichtigsten Quellen genannt werden.

 

Als behindert gelten Menschen, wenn "ihre körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweichen und daher ihre Teilhabe am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigt ist..." (§2 (1) Sozialgesetzbuch SGB IX) 

 

Das Deutsche Studentenwerk und die dortige „Informations- und Beratungsstelle - Studium und Behinderung“ gibt regelmäßig Tipps und Informationen für Studierende mit Behinderung und Chronischer Erkrankung heraus.
Der Beirat der Beratungsstelle widmet sich übergreifenden Hochschulfragen unter besonderer Berücksichtigung der Studierenden mit Behinderung und Chronische Erkrankung sowie der Rolle der Behindertenbeauftragten und gibt entsprechende Empfehlungen an die Hochschulen.

E-Mail-Kontakt: studium-behinderung∂studentenwerke.de.